Beispiele zur Benutzung des virtuellen Flugbuches

Auf Wunsch einiger Mitglieder soll die Anwendung des Flugbuches hier näher beschrieben werden.

Aufgrund unserer Aufstiegsgenehmigung wird meist zum Flugbetrieb ein Flugleiter benötigt. Häufig steht man somit vor dem Problem, dass man mindestens einen Flugpartner braucht. Auch wenn sich viele Mitglieder der FMBG in Kleingruppen, per Telefon, Email, Facebook oder WhatsApp organisieren, ist der einzig gemeinsame zentrale Anlaufpunkt von allen Mitgliedern die Homepage des Vereins. Was liegt also näher, als auf der Homepage einen einfach zu nutzenden Service für Verabredungen anzubieten? Dies ist das virtuelle Flugbuch!

Wichtig: Das Flugbuch ist einfach zu bedienen. Einträge können schnell gemacht und auch wieder entfernt werden. Das geht mit einem Computer, einem Tablet oder einem Smartphone. Es gibt eigentlich keinen Grund, das Flugbuch nicht zu nutzen. Schaut euch dazu die Hinweise zur Nutzung auf der Flugbuch-Seite an. Ihr könnt auch mal einfach so einen Testeintrag machen und diesen wieder löschen. Die Einträge im Flugbuch werden auch nicht länger als nötig gespeichert, also keine Angst vor Rückverfolgung eurer Freizeitaktivitäten ;).

Je mehr das Flugbuch verwendet wird, desto größer ist der Nutzen für die Mitglieder der FMBG. Also bitte nicht zurückhalten, sondern mitmachen.

Was bringts?

Nehmen wir an, ihr habt das Wetter geprüft und für den nächsten Tag bietet es sich an, fliegen zu gehen. Ihr wollt auch unbedingt euer neues Modell fliegen, das leider deutlich mehr als 1 kg wiegt und möglicherweise durch einen Verbrennungsmotor angetrieben wird. Ein Flugpartner muss also her, damit ein Flugleiterbetrieb durchgeführt werden kann. Dazu einfach einen Eintrag im Flugbuch platzieren und sehen, was passiert.

Ein anderes Mitglied sieht nun diesen Eintrag und beschliesst „dem Manne kann geholfen werden“, ich komme dazu! Wichtig: Auch dieses Mitglied sollte einen Eintrag im Flugbuch machen! So bekommen die anderen eine Rückmeldung, dass deren Flugtag nun durchgeführt werden kann.

Häufig kommt es auch vor, dass man auf dem Bild der WebCAM Betrieb auf dem Flugplatz erkennen kann, aber nicht weiss, wie lange die anderen Mitglieder bleiben werden. Lohnt sich die Fahrt zum Flugplatz noch? Als Service für andere Mitglieder ist es also sehr nett, wenn man einen Eintrag im virtuellen Flugbuch macht, wann und wie lange man auf dem Flugplatz ist. Dies kann man sogar mit dem Smartphone auf dem Flugplatz machen!

Ihr seht, das Flugbuch ist nützlich. Der Nutzen steigt, wenn sich viele daran beteiligen. Die Bedienung ist sehr einfach und es gibt keinen Grund, darauf zu verzichten.

Für Fragen zum Flugbuch stehe ich natürlich gerne per Email, auf dem Platz und an den nächsten beiden Versammlungen (auf dem Flugplatz!) zur Verfügung. Sprecht mich an.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.